Architektur

Termine und Kosten der hier vorgestellten Kurse entnehmen Sie bitte dem Programm 2017/18



Kennziffer 401

Architektur erleben

Vielfalt in der Architektur Berlins | Teil I

Diverse Dozenten


Museum in der KulturbrauereiFoto: Museum in der Kulturbrauerei, Berlin

Die bestehende architektonische Mannigfaltigkeit in unserer Stadt ist Veranlassung, ein breitgefächertes Besichtigungsangebot zu präsentieren. Wir besichtigen Bauten mit Nutzungsänderungen. Dabei ist es hochinteressant, z. B. eine Brauerei in ein Zentrum für moderne Kunst, oder ein Hallenschwimmbad in ein Hotel umgewandelt zu sehen.


Weiterhin werden wir auf zwei unterschiedlichen Baustellen – einmal Neubau und einmal Sanierung – den Planern vor Ort über die Schulter schauen können. Bestehende historische Gebäude runden die Vielfältigkeit ab.



Kennziffer 402

Baugeschichte

Industrie-Denkmäler

Diverse Dozenten


Berlin Kindl BrauereiOb Brauerei, Stahlwerk, Schlachthof, Tagebau oder vieles andere mehr: Berlin und Brandenburg ist reich an Industrie-Denkmälern der verschiedensten Art.

Wir wollen den Spuren ihrer Baugeschichte folgen und die architektonischen Besonderheiten dieser Form des Zweckbaus näher kennenlernen.



Kennziffer 403 K

Die Spur der Steine: Backsteinbauten im deutschen Norden

Von der Romanik bis zur Moderne

Heinz Kaszmierczak


BaustoffeDie Technik, einen Ziegel (Backstein) zu brennen, war im Norden Deutschlands eine wesentliche Voraussetzung für Großbauten. Klosterbauten, Burgen, Festungen und Schlösser entstanden so im Norden Deutschlands aus Ziegeln, während man in Süddeutschland zu Werkstein griff.


Im 19. Jh. wurde Berlin „... aus dem Kahn erbaut“.  In der Umgebung waren die größten Ziegeleien Europas entstanden – das sog. „Reichsformat“ erleichterte normiertes Bauen.


Die Veranstaltung umfasst neben Vorträgen auch zwei Tagesausflüge nach Kloster Jerichow und zum Ziegeleipark nach Mildenberg.


Anmeldung