Geschichte des Vereins

1978 Das Institut für Medizinische Soziologie der Charité - Medizinische Fakultät der Humbold Universität zu Berlin - eröffnet die "Universität der Veteranen der Arbeit". Das Programm umfasst Vorlesungen aus Philosophie, Kunst, Kultur, Geschichte, Politik, Technik u. a.
1982 Gründung eines Literaturzirkels

1987/88 
Gründung von Museums- und Architekturkursen

1989 Umbenennung in "Seniorenuniversität der Charité"

1993 Gründung eines Hörerbeirates

1995 Neugründung unter dem Namen "pro seniores - Verein zur Förderung der Seniorenuniversität Berlin e. V."

Heute pro seniores e. V.  fördert und unterstützt die Seniorenuniversität Berlin und versteht sich als Verein für Menschen mit Interesse an den Bildungsangeboten und Kommunikation mit gleichgesinnten Personen.

 mehr Informationen